Chefsche Gerstensuppe

Zutaten

  • Gerste, mehr oder weniger
  • ein paar Karotten
  • eine Zwiebel
  • Brühe (Gemüsebrühe, Instantbrühe, Fleischbrühe, what ever)

Zubereitung

Die Gerste in Salzwasser kochen (User ca. 15 min; Loser bis das Wasser verdampft ist und die Gerste schwarz wird).

In der Zwischenzeit die Karotten schälen und klein schnibbeln (User in ca 3 bite große Stücke; Loser einfach die Karotte halbieren), nicht zu große Stücke, und die Brühe zum Kochen bringen.

Ist die Gerste ‚al dente‘ gekocht, diese in ein Sieb abschütten und kurz mit heißem Leitungswasser etwas waschen (einfach das Sieb unter den Hahn).

Die Gerste in die Brühe geben (User beim ersten Versuch über 97%; Loser innerhalb 3 Versuche über 40%), die in größere Stücke geschnittene Zwiebel und die Karotten ebenfalls einwerfen.

Das ganze nochmal ca 10 Minuten kochen lassen. Nach belieben nach würzen, fertig.

Die Chefsche Gerstensuppe ist sehr gehaltvoll und sehr kalorienarm. Es ist also zu empfehlen sie nicht all zu oft zu essen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.