Archiv der Kategorie: Allgemein

Wiener Klassik

Es ist ja nicht so, dass man als Klavierlehrer heutzutage nichts mehr zu lachen hat.

Vorgestern bat Ich eine Schülerin einen kleinen Absatz in ihrem Büchlein vor zu lesen. Es ging um die Wiener Klassik. Sie las:

„……… diese Zeit nennt man die Wiener Klassik. Die wichtigsten Vertreter waren Handy, Mozart und Beethoven. “

O tempora o mores 🙂 

Aber nach 10 Minuten könnte ich vor lachen wieder Luft holen. 

Parken

Dieses Schild fand ich heute bei meiner kleinen Motorradausfahrt.

parken600_800Keine Ahnung warum man nicht will, dass Anwohner und Behinderte hier parken. Für mich ganz klar das Bild des Monats.

An der Stelle vielen Dank an meinen Freund Tam, der es für mich fotografierte.

Hunde

Three male dogs come across a beautiful female poodle.

After getting tired of being stared at she approaches the three dogs and
says, „Whoever can use the words ‚liver‘ and ‚cheese‘ most creatively in a
sentence can go out with me.

The first dog, a Labrador, says „I love liver and cheese.“

The poodle shakes her head in disgust.

The second dog, a Terrier mix says, „I hate liver and cheese.“

The poodle just groans in disbelief of the poor attempts.

The third dog, a Chihuahua says, „Liver alone, Cheese mine“

Der Mond – Ein Kompositionswettbewerb

Liebe Freunde von Chefblue,

neulich lag ich nachts in meinem Bett und der Mond grüßte durchs Fenster. Da viel mir etwas auf: alle Lieder in dem der Mond vorkommt haben etwas zauberhaftes. Es gibt Mondlieder in allen Sprachen und in allen Stilrichtungen, aber immer haben diese Lieder etwas besonderes, sei es Die Mondscheinsonate oder ein einfaches Volkslied wie „Guter Mond du geh’st so stille“,  sogar der Schlager „Der Mond hält seine Wacht“ und vor allem auch einer meiner Lieblings-Jazzstandards „How high the moon“.

Da liegend kam mir eine wunderbare Idee. Jetzt sind ja Sommerferien. Setzt euch an euer Klavier und komponiert euer eigenes Mondlied und schickt es mir. Wenn meine Theorie stimmt, müsste etwas zauberhaftes dabei raus kommen. Ich werde mir die Stücke anhören und dem Komponisten des schönsten Stückes winkt ein Glas original Chefblue Marmelade als Preis. Der Rechtsweg ist natürlich ausgeschlossen.
Einsendeschluss ist der 1. September 2013. Es muss kein Lied mit Text sein, es kann auch eine einstimmige instrumental Melodie sein, es muss noch nicht mal Klaviermusik sein, auch Bläser, Gitarristen und Streicher sind herzlich eingeladen.

Ich bin sehr gespannt.

Vielleicht geht der Preis diesmal ja auch an die polnische Fangemeinde,  die Anzahl der registrierten Benutzer aus Polen ist in letzter Zeit stark angestiegen.  Selbstverständlich dürfen auch nicht registrierte Besucher der Seite am Wettbewerb teil nehmen. Teilnahmeberechtigt sind alle Erdenbürger. Die Komposition kann als Mp3, Tonband, Video oder einfach als Notenscript eingeschickt werden.

Sommerliche Grüße

Euer Chef